Man muss nicht mit allem, was Gerd Müller erzählt, übereinstimmen, aber er ist ein gutes Beispiel für modernen Konservatismus abseits des Afd-Wahnsinns.