Eine der Frauen, die als Opfer des Unfalls ins Südtirol gezeigt hat, ist gar nicht tot. Grundsätzlich sei es rechtswidrig, Social-Media-Bilder ohne Einwilligung der Abgebildeten/Angehörigen zu verwenden, sagte Medienanwalt Christian Schertz im .

Categories: Medienanwalt